Loading...
You are here:  Home  >  2018  >  März
Latest

Editorial

By   /  1. März 2018  /  Editorial  /  No Comments

Foto Tobias Frindt

Wir sind nicht amüsiert über die Kürzungen bei den Vereinen fiftitu%, Arge Sie und maiz. Und nachvollziehen kann das eh niemand. Ende vorigen Jahres wurde ja noch mit der Spar-Null argumentiert. Jetzt dudelt es aber schon beinahe täglich aus den medialen Endgeräten, dass die oberösterreichische Wirtschaft brummt. Also was jetzt? Einfach kein Interesse am emanzipativen […]

Read More →
Latest

The European Grandma Project

By   /  1. März 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

European Grandma on the road, crossing Europe. Filmstill: Giorgia Polizzi

Porträtfilme über neun Großmütter und ein Meta-Film von Alenka Maly, der wie ein Trailer des größeren Zusammenhangs funktioniert. Lisa Spalt schreibt über den diesjährigen Eröffnungsfilm von Crossing Europe und darüber, dass lange zu leben bedeutet, sehr verschiedene Realitäten zu erleben. Meine Großmutter hat gegen Ende ihres Lebens oft gesagt, der Herrgott habe sie vergessen. Sie […]

Read More →
Latest

Mars Attacks

By   /  1. März 2018  /  Kolumnen  /  No Comments

Work B**ch

Österreich fühlt sich grad manisch-depressiv an. Dieses Land gibt mir mehrmals täglich Gründe dafür entweder himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt zu sein. Da liegen oft nur wenige Stunden dazwischen. Einerseits hat das Jahr mit einigen ganz großartigen Begegnungen begonnen, bei denen sichtbar wurde, wie viele gescheite Frauen sich aktuell zusammentun und wie das geht und […]

Read More →
Latest

Man kommt ja vor lauter Unterschreiben nicht mehr nach

By   /  1. März 2018  /  Rubrik  /  No Comments

Frauenvolksbegehren – bis 13. März: frauenvolksbegehren.at

Read More →
Latest

Frauenland retten

By   /  1. März 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

16729394_10154320715376623_9141058924879110748_n

Ihre Mitarbeiterinnen engagieren sich für Frauen, deren Leben meist von Armut und Ausgrenzung geprägt ist, doch jetzt sind drei wichtige Anlaufstellen in Gefahr: Knapp vor Weihnachten wurde den Frauenberatungsstellen maiz, FIFTITU% und Arge SIE nämlich eine gar nicht frohe Botschaft überbracht: Die 100%ige Streichung der bisherigen Förderung aus dem Frauenreferat OÖ. Wenn ich mit einem […]

Read More →
Latest

Man kommt ja vor lauter Unterschreiben nicht mehr nach

By   /  1. März 2018  /  Rubrik  /  No Comments

Frauenland retten – ongoing: frauenlandretten.at

Read More →
Latest

Start Gangs – Stop Street Harassment!

By   /  1. März 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

There are no gangs around here. Foto Tobias Frindt

Femsploitation-Filme und feministische Street Art Projekte: Sarah Held fragt nach dem Einfluss von Femsploitation auf die feministisch-aktivistische Kunstpraxis der Girl Gangs. Oder: Bildet Banden gegen Alltagssexismen! Switchblade Sisters und weitere Exploitationfilme haben feministische Bewegungen einerseits inspiriert und andererseits wurden Filmproduktionen von feministischer Seite beeinflusst. So war es nicht verwunderlich, dass im transgressionsbereiten Kino der 1970er […]

Read More →
Latest

Kunst im öffentlichen Raum

By   /  1. März 2018  /  Blick auf Linz  /  No Comments

Foto Häferl Foto Häferl Read More →
Latest

#WeTogether

By   /  1. März 2018  /  Kolumnen  /  No Comments

Druck

Eine starke Frau brachte den Stein ins Rollen und nun wackeln die Berge im fernen Tirol sogar unter der Erde. Die Alpen-Helden waschen den ÖSV wahrlich nicht rein. Seinerzeitige Vertuschungsinterventionen der höchsten Politik und heutige VertuschungshilfeleisterInnen aus höchst amoralischem Regierungsumfeld tun nichts Gutes zur Sache. Eigentlich eine Staatsaffäre, trotzdem oder gerade deswegen (?!) wanderte die […]

Read More →
Latest

Der berührende Stressfaktor Kunst

By   /  1. März 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Wer nichts tut, fliegt nicht nur in Urlaub. Foto Bernadette Huber

Bernadette Huber ist bekannt für künstlerische Projekte, die in sehr unterschiedlichen Räumen und Kontexten umgesetzt werden. Über Bernadette Hubers Arbeiten, über Feminismus, Arbeitswelt und über einen humanistisch-ironischen Stressfaktor Kunst schreibt Elisabeth Lacher. In Ausstellungsräumen wie im öffentlichen Raum thematisiert Bernadette Huber gesellschaftspolitische Fragestellungen und legt dabei besonderen Wert auf einen feministischen Blickwinkel. Mit verschiedenen künstlerischen […]

Read More →